Wochenrückblick: Fundstücke aus der Welt der Erzähl- und Indie-Rollenspiele [Woche 24 2017]

Seit letzter Woche sammle ich auf meinem Blog Schönes und Interessantes aus der Welt der Indierollenspiele und Erzählspiele, über das ich im Verlauf der Woche gestolpert bin. Das meiste ist auf Englisch, daher ordne ich diese Blogposts immer im englischen Teil meines Blogs ein.

Leider haben die Leser des RSP-Blogaggregators nichts davon, da dort nur der deutschsprachige Teil meines Blogs angezeigt wird. Daher mache ich ab jetzt zum Ende der Woche einen zweiten Blogeintrag, in dem ich zusätzlich deutschsprachige Fundstücke zusammenstelle und am Ende dann auf die übrigen englischsprachigen Dinge verweise.

Medien

Videos von Nick-Nack

Daniel Bartholomae, alias +Nick-Nack, hat eine interessante DSA-Variante für Dungeon World geschrieben, die DSA-Erzählregeln und macht außerdem ganz viele Videos zu Rollen- und Brettspielen. Kürzlich hat er eine Reihe von Kurzvideos begonnen, den “Tipp des Tages”, jeweils immer nur ca. 1-2 Minuten lang.

Bisher erschienen sind (Link zur Youtube-Playlist):

  • Improvisiert gemeinsam (mein Favorit)
  • Frage nach den Gründen (auch wichtig!)
  • Lass Spieler die Fähigkeiten für Proben auswählen
  • Packe die Regeln in die Beschreibungen
  • Fordere Regelkenntnis
  • Frage, was ein Profi tun würde

Zwei weitere interessante Videos, die zwar auch in diese Reihe passen würden, aber etwas länger sind und daher im “VLOG” gelandet sind:

Zur RPC in Köln vor einigen Wochen hat er ein Video gemacht, in dem er unter anderem den Übersetzer der deutschen Version von Dungeon World (System-Matters-Verlag) interviewt. Da waren ein paar interessante Sachen dabei.

Fatecast zu Rollenspielübersetzungen und “Geh nicht in den Winterwald”

Der Fatecast dieser Woche (Folge 22-1) ist nicht allzu fatespezifisch, sondern allgemeinerer Natur: es geht um Übersetzungen von Rollenspielen, was alles dazugehört und wer sowas macht. Ganz am Anfang noch eine spannende Kurzbesprechung zum Spiel “Geh nicht in den Winterwald” (System Matters).

Thorsten übersetzt Spielleitungstipps von den Storybrewers

In meinem englischen Wochenrückblick habe ich auf einen Blogpost von Haley von den Storybrewers hingwiesen, der +ThorstenPanknin so gut gefiel, dass er ihn kurzerhand auf Deutsch übersetzt hat. Die einzigen zwei Dinge, die es für eine großartige Spielleiterin braucht (Storybrewers)

Eine Rezension von “42!”

Bei Nerds gegen Stephan gibt es eine kurze Rezension mir Blick ins Buch von “42! Ideen zum Rollenspiel mit Karten“.

Spiele-Downloads

Thorsten hat “Caper” übersetzt

Caper in schönes kleines Spiel über eine Diebesbande, inklusive echtem physikalischen Diebstahl (von Münzen vom Tisch). Und schon wieder hat das +ThorstenPanknin so gut gefallen, dass er es übersetzt hat! Er beschreibt es so: “Caper ist ein spielleiterloses Storyspiel für eine Gruppe von Dieben, die gemeinsam einen unbezahlbaren Schatz stehlen wollen. Setting und Schatz denken sich alle gemeinsam aus und räumen dann Hindernisse aus dem Weg, um das Ding zu drehen.” Hier in seinem Blog findet ihr mehr Infos und den Download.

Link zum Rest der Wochenübersicht (Englisch)

In der englischen Version meiner Wochenübersicht gibt es noch viel mehr zu entdecken! Hier geht’s lang…

comments powered by Disqus